• Home
  • Pressedetails
Förderverein Himmelsstürmer
Für die Bildrechte: Förderverein Himmelsstürmer

Himmelsstürmer-Saison beendet

Schwäbisch Gmünd (sv.) Zum Abschluss der Himmelsstürmer-Saison waren am Sonntag, 3. November, etliche Mitglieder und Interessierte ins Turmstüble gekommen. Im Vereinshaus des Freundeskreises ließen sie bei Kaffee und Kuchen die erfolgreiche Saison beim Aussichtsturm im Himmelsgarten ausklingen. Für den Vorstand des Vereins dankte dabei Klaus Kucher, stellvertretender Vorsitzender, besonders den aktiven Helfern für den tatkräftigen und ehrenamtlichen Einsatz während der Turm-Saison. Gemeinsam mit Wolfgang Münnich und Karl Beck verschloss er die Tür zum Himmelsstürmer und beendete damit die Saison 2019 des Wahrzeichens im Himmelsgarten.

Zum Turm-Team gehörten in diesem Jahr insgesamt 18 Mitglieder des Freundeskreises Himmelsstürmer. Diese Helferinnen und Helfer blicken nun am Ende der Turm-Saison auf über 300 Stunden Turmdienst zurück. Dazu gehörte nicht nur das tägliche Auf- und Zuschließen des Wahrzeichens im Landschaftspark Wetzgau. Damit verbunden war auch die regelmäßige Reinigung, die an manchen Tagen aufgrund der hohen Besucherzahlen während der Remstal Gartenschau besondere Putzaktivitäten erforderten.

Bildunterschrift von links: Wolfgang Münnich, Klaus Kucher, Karl Beck

Zurück

ZUM BILD