• Home
  • Pressedetails

Historische Unterlagen zu den Altersgenossenvereinen gibt es im Stadtarchiv

Schwäbisch Gmünd (sv). Das Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd ist das historische Gedächtnis der Stadt und verwahrt insgesamt rund 3.000 laufende Regalmeter Archivalien vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Unter den zahlreichen Beständen des Stadtarchivs befindet sich auch ein eigener Bestand zu den Gmünder Altersgenossenvereinen (AGV), die nunmehr durch die Anerkennung als immaterielles UNESCO-Kulturerbe in Deutschland eine weltweite Würdigung erfahren haben.

Der Bestand „B 10: Altersgenossenvereine (AGV)“ umfasst insgesamt rund zwei laufende Regalmeter mit 154 Verzeichnungseinheiten. Hierunter finden sich neben Festprogrammen und Festschriften bisweilen auch Festabzeichen der Jahrgangsfeste, Personenlisten (Mitgliederlisten, Teilnehmerlisten, Nekrologe) sowie Fotographien der Jahrgänge und Veranstaltungen. Regelmäßig sind auch die Protokolle zu den Ausschusssitzungen, General- bzw. Hauptversammlungen, Rundschreiben und Veranstaltungsberichte überliefert. Besonders interessant sind die Protokolle auch deshalb, weil sich hierin über Jahrzehnte hinweg das Innenleben der Vereine spiegelt und dadurch ein einzigartiger Einblick in die Sozial- und Vereinsgeschichte der Stadt Schwäbisch Gmünd gewonnen werden kann.

Die Unterlagen gelangten zumeist nach den 80er-Festen der einzelnen AGVs als Schenkungen der Vorstände beziehungsweise der Schriftführer in das Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd. Im Sommer 2018 wurde der Bestand, der Unterlagen aus der Zeit 1876–2018 enthält, durch einen Archivreferendar des Landesarchivs Baden-Württemberg im Rahmen eines Praktikums erstmals in einer Datenbank erschlossen und fachgerecht verpackt. Dadurch ist gewährleistet, dass diese Unterlagen zeitlich unbegrenzt aufbewahrt werden können – und auch noch in 50, 100 oder 500 Jahren genutzt werden können.

Doch so lange muss man nicht warten: Die Nutzung und Einsichtnahme in die Unterlagen dieses Bestandes im Lesesaal des Stadtarchivs ist jederzeit zu den Öffnungszeiten oder nach individueller Vereinbarung möglich. Mehr Informationen gibt es unter: Website Stadtarchiv sowie stadtarchiv@schwaebisch-gmuend.de

Zurück

ZUM BILD