• Home
  • Pressedetails
Marathon

Alb-Marathon beeinträchtigt Verkehr

Zum Alb-Marathon am Samstag, 27. Oktober, wird es einige Verkehrsbeeinträchtigungen geben

Schwäbisch Gmünd (sv). Am Samstag, 27. Oktober, findet der traditionelle Schwäbische Alb-Marathon statt. Erwartet werden bis zu 2000 Läuferinnen und Läufer. Start- und Zielbereich ist die Bocksgasse zwischen Prediger und Johanniskirche. Der Verkehr am unteren Marktplatz, an der Ledergasse sowie am Gold- und Silber-Platz muss daher für den Massenstart um 10 Uhr sowie für den Start um 11.45 Uhr kurzfristig angehalten werden. Die Fischergasse ist während der Startphasen ebenfalls kurzzeitig gesperrt. Beim Start- und Zieleinlauf queren die Läufer die Rektor-Klaus-Straße in Höhe Stadtgarten. In diesem Bereich wird der Verkehr für die Querung jeweils kurzzeitig gesperrt. Die Zufahrt zum Hölltal ist in der Zeit von 12.15 Uhr bis 13 Uhr behindert. Fahrzeuge, die ins Hölltal müssen, sollten nach Möglichkeit diese Zeit meiden. Mit einzelnen Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung.

Zurück

ZUM BILD