• Home
  • Pressedetails

RemstalCard ist ein perfektes Weihnachtsgeschenk

Schwäbisch Gmünd (sv). Zahlreiche Ehrenamtliche, die Vertreter des i-Punktes, die Organisatoren der Roadshow, das Remstal Gartenschauteam, sowie die hauptamtliche Ehrenamtsorganisatorin trafen sich am Donnerstag, 22. November, im Amtszimmer von Oberbürgermeister Richard Arnold zum Informationsaustausch rund um die RemstalCard.

Der Verkauf der RemstalCard zur Remstal Gartenschau 2019 läuft auf Hochtouren. Das zeigen die aktuellen Verkaufszahlen für Schwäbisch Gmünd in Höhe von über 4000 Dauerkarten.

Alle kostenpflichtigen Eintrittsbereiche sind sowohl in der ältesten Stauferstadt als auch in Schorndorf täglich nutzbar. Mit über 1000 Veranstaltungen, die ersten Highlights werden im Flyer der Gartenschau präsentiert, können die Besucherinnen und Besucher die Stadt Schwäbisch Gmünd und die Stadt Schorndorf von ihrer schönsten Seite erleben. Es gibt zwei Blumenhallen mit wechselnden Aussellungen, Erlebnisgärten, und vieles mehr zu entdecken.

Im Remstal-Bonusbuch gibt es 170 Vergünstigungen für Gastronomie, Freizeit und Events im ganzen Remstal. Der Marco Polo Reiseführer vom Remstal ist limitiert ab Dezember zur Dauerkarte verfügbar - solange der Vorrat reicht.

Die Dauerkarte bleibt ein vielseitiges Weihnachtsgeschenk mit Langzeitwirkung. In der Adventszeit gibt es zusätzlich kleine Geschenkartikel, wie zum Beispiel einen Remstal-Tee, Remsi-Nudeln und eine Remsi-Tasse. Die Dauerkarte gibt es noch bis zum 14. Februar 2019 verbilligt für 40 Euro, Kinder bis 16 Jahre sind kostenlos. Die RemstalCard ist während der üblichen Öffnungszeiten im i-Punkt, Marktplatz 37/1, erhältlich. Es gibt aber auch ein mobiles Verkaufsteam die an etlichen Veranstaltungen aufschlagen und die RemstalCard verkaufen:

Samstag, 24. November, 11 Uhr bis 17 Uhr, Weihnachtsmarkt Wißgoldingen
Dienstag, 27. November, 9.30 Uhr bis 12 Uhr, Südstadt, Klarenbergstraße 33
Donnerstag, 29. November, 8 Uhr bis 12 Uhr, Wochenmarkt Mutlangen
Donnerstag, 29. November, 17 Uhr bis 20 Uhr, Eröffnung Weihnachtsmarkt Schwäbisch Gmünd
Samstag, 1. Dezember, während der Öffnungszeiten: Staufischer Weihnachtsmarkt
Samstag, 1. Dezember, 11 Uhr bis 17 Uhr, Bärenmarkt Lindach, Hans Diemar Straße
Samstag, 1. Dezember, 12 Uhr bis 17 Uhr, Weihnachtsmarkt in Weiler, vor Gasthaus Adler, Stümpfelbachstraße 3
Sonntag, 2. Dezember, während der Öffnungszeiten: Staufischer Weihnachtsmarkt
Sonntag, 2. Dezember, 11.30 Uhr bis 17 Uhr, Weihnachtsmarkt Großdeinbach, Vorplatz Dorfladen, Pistoriusstraße 3
Donnerstag, 6. Dezember, 10 Uhr bis 12 Uhr, Bezirksamt Straßdorf, Donzdorfer Straße 16
Donnerstag, 6. Dezember, 14 Uhr bis 16 Uhr, Rathaus Waldstetten, Hauptstraße 1, Foyer
Donnerstag, 6. Dezember, 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr, Bezirksamt Rechberg, Kaiserbergstraße 17
Freitag, 7. Dezember, 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr, Stadtteilbüro Weststadt, Stauferschule, Heinrich-Steimle-Weg 1
Samstag, 8. Dezember, 18 Uhr bis 22 Uhr, lange Einkaufsnacht, Postgasse, Schwäbisch Gmünd
Samstag, 8. Dezember, während der Öffnungszeiten: Staufischer Weihnachtsmarkt
Sonntag, 9. Dezember, während der Öffnungszeiten: Staufischer Weihnachtsmarkt
Sonntag, 9. Dezember, 13 Uhr bis 17 Uhr, Turmweihnacht, Himmelsgarten am 1Himmelsstürmer in Wetzgau
Mittwoch, 12. Dezember, Wochenmarkt, Schwäbisch Gmünd
Mittwoch, 12. Dezember, 10 Uhr bis 12 Uhr, Bezirksamt Hussenhofen, Hauptstraße 72
Mittwoch, 12. Dezember, 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Bezirksamt Herlikofen, Kerkerstraße 26
Donnerstag, 13. Dezember, 14 Uhr bis 16 Uhr, Bezirksamt Bargau, Hans-Fein-Straße
Donnerstag, 13. Dezember, 16.30 Uhr bis 18 Uhr, Bezirksamt Degenfeld, Filstalstraße 19
Sonntag, 16. Dezember, 12 Uhr bis 17 Uhr, Weihnachtsmarkt Bettringen, Vorplatz Bezirksamt, Heubacher Str. 2

Die RemstalCard lässt sich ganz einfach und bequem von Zuhause aus personlisieren. Es wird kein Passbild benötigt und kann daher ganz einfach verschenkt werden. Die Werbebotschafter sind bei den genannten Terminen anzutreffen und geben umfassende Auskunft zur RemstalCard.

Zurück

ZUM BILD