Gmünder Kunstbasar

Gmünder Kunstbasar

Der Gmünder Kunstbasar verwandelt das Kulturzentrum Prediger immer am ersten Dezember-Wochenende in einen besonderen Ort für Entdeckungen von Kunst, kunsthandwerklichen Kostbarkeiten und schmückenden Accessoires. Über 20 Aussteller aus der Region werden eingeladen, ihre Arbeiten zu zeigen. So bietet der Gmünder Kunstbasar den Besucherinnen und Besuchern eine reiche Fundgrube für Geschenkideen – nicht nur zur Weihnacht. Die Angebotspalette des Kunstbasars ist vielfältig: Origineller Schmuck liegt neben hochwertigen Lederarbeiten und edlen Taschen. Arbeiten aus Naturmaterialien dürfen ebenso wenig fehlen wie dekorative Advents- und Weihnachts-Accessoires. Fündig wird auch, wer ausgefallene Grußkarten sucht. Nicht nur die kunsthandwerklichen Angebote lohnen einen Besuch: Bei Kaffee und Kuchen bietet das Kunstbasar-Café Gelegenheit zur Entspannung und zum Gespräch. Seit der Gmünder Kunstbasar 1978 ins Leben gerufen wurde, gehört er zur Vorweihnachtszeit wie der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen oder Glühwein.

Kuratiert und organisiert wird er vom Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd.

ZUM BILD