Abteilung IX: Degenfeld

Degenfeld liegt 13,4 km südöstlich der Stadtmitte von Schwäbisch Gmünd, in 504 - 770 m über dem Meer, im Tal der Degenfelder Lauter zwischen Furtlespass und Lauterstein-Weissenstein. Es ist eingebettet zwischen herrliche Albberge: im Osten der Eierberg (756 m), im Norden der Bernhardusberg (774 m), im Nordwesten der Hornberg (683 m), im Westen das Kalte Feld (781 m, der höchste Punkt liegt etwas jenseits der Markungsgrenze) und im Südwesten der Galgenberg (717 m).

Die Markungsfläche beträgt ca. 926 ha. (549 ha landwirtschaftliche Nutzfläche und 304ha Wald).

Die Abteilung besteht derzeit aus 23 Feuerwehrleuten, darunter zwei Feuerwehrfrauen und den Kameraden der Altersabteilung. Neben den grundsätzlichen Aufgaben, retten, löschen, bergen und schützen, bilden Kameraden aus Degenfeld gemeinsam mit Kameraden aus Weiler i.d.B. die ERHT-Gruppe der Gmünder Gesamtfeuerwehr. Die Mitglieder dieser Gruppe sind speziell für Rettungseinsätze aus Höhen und Tiefen und Einsätze mit Absturzgefahr ausgebildet.

 

Abteilungskommandant: BM Christoph Schmid
stellv. Abteilungskommandant: BM Markus Weiler

 

Geschichte der Feuerwehr Degenfeld

Informationen zur Geschichte der Feuerwehr in Degenfeld von der Gründung im Jahr 1838 bis heute.

weitere Informationen
ZUM BILD