Senioren

Info

Das Café Spitalmühle hat ab 02. Juli von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr wieder geöffnet.

Seit Mittwoch, 29. Juli gibt es auch wieder von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr einen Mittagstisch bei uns. Geplant ist, dass der Nähdienst ab Donnerstag, 20. August wieder zur Verfügung steht.
Der Seniorenfahrdienst fährt ab Montag, 6. Juli 2020, wieder. Anmeldung für Fahrgäste ist ab Donnerstag, 2. Juli, jeden Werktag von 9:00 bis 11 Uhr unter der Rufnummer 0176/17071540 möglich.

Der Seniorenfahrdienst macht von 17. August -28. August Ferien, Fahrten können wieder ab Montag den 31. August 2020 gebucht werden und gefahren wird wieder ab dem 1. September 2020.

Älter werden in Schwäbisch Gmünd und Umgebung - Ein Prozess mit vielen Facetten

Spitalinnenhof mit Blick auf die Spitalmühle
Foto: Thomas Zehnder

Die demografische Entwicklung zeigt, dass der Anteil der älteren Menschen an der Bevölkerung zunimmt. Älter werden ist ein Prozess mit vielen Facetten. Alter wird zunehmend mit Aktivität, Möglichkeiten und Teilhabe assoziiert und nicht mehr nur mit Krankheit, Pflege und Sorge gleichgesetzt.

Die Stadtverwaltung, bzw. die Hospitalstiftung zum Heiligen Geist Schwäbisch Gmünd, viele verschiedene Institutionen, Organisationen, Vereine und Gruppen in Schwäbisch Gmünd, unterstützen mit ihren Angeboten ein kreatives und lebenszugewandtes Altern und wirken damit der drohenden Isolation hilfebedürftiger Menschen entgegen. Einsamkeit und Isolation hilfebedürftiger Menschen kann dadurch vermieden werden.

Gleichzeitig werden jedoch diejenigen nicht vergessen, die auf Hilfe angewiesen sind, es gibt zahlreiche Hilfen und Unterstützung für ältere Menschen, die ihnen ihren Alltag erleichtern.

Foto: Thomas Zehnder

Generationentreff Spitalmühle

Ursprünglich wurde die Spitalmühle als Begegnungsstätte für Senioren im Jahre 1993 geöffnet. Seither haben zahlreiche Gäste das vielseitige Angebot nutzen können. Das Bild des Alterns hat sich in den letzten Jahren in unserer Gesellschaft gewandelt.

weitere Informationen

Beratung, Unterstützung und Seniorennetzwerk

Viele ältere Menschen möchten - auch bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit - so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung leben.
Deshalb ist es wichtig, dass ältere Menschen und deren Angehörige sich frühzeitig informieren, welche Angebote und Möglichkeiten es gibt.

weitere Informationen

Wohnen und Pflege

Viele Menschen denken erst im hohen Rentenalter darüber nach, wo sie ihren Lebensabend verbringen möchten und beginnen mit der Planung erst dann, wenn der Alltag im eigenen Zuhause kaum noch oder gar nicht mehr zu meistern ist.

weitere Informationen

Projekte und Konzepte

Verschiedene Projekte wie die städtische Konzeption der Gmünder Seniorenarbet, Quartier 2020 oder das Projekt Weitblick.

weitere Informationen

Der Stadtseniorenrat

Ein Mittler für die Gmünder Senioren - ein Mittler für ihre Stadt
Der Stadtseniorenrat vertritt die Interessen der älteren Generation in Schwäbisch Gmünd und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Stadt für jede Generation lebenswert zu machen.
weitere Informationen
ZUM BILD