Breitbandversorgung in Bargau

Übersicht über alle Stadtteile Bargau hervorgehoben

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zum Versorgungsstand mit DSL und über das Kabelnetz im Stadtteil Bargau. Darüber hinaus finden Sie den aktuellen Stand zu den Ausbauplanungen.

Stand: Juli 2020

Versorgungsstand - DSL & TV-Kabelnetz

Aktuell sind in Bargau über DSL maximale Geschwindigkeiten zwischen 384 und 100.000 kbit/s möglich, je nach Anbieter und Standort.

Einige Gebäude in Bargau verfügen über einen (Fernseh-)Kabelanschluss von Vodafone (ehemals Kabel BW, Unitymedia). Hierüber werden Geschwindigkeiten von bis zu 400.000 kbit/s möglich. Ob Ihr Gebäude über einen solchen Anschluss verfügt, können Sie hier prüfen: Verfügbarkeitsprüfung

Die nachfolgende Karte zeigt ausschließlich die Versorgung mit DSL Anschlüssen in Bargau. Gebiete mit Kabel Anschlüssen sind in der Karte nicht berücksichtigt.

Bargau wurde Anfang 2016 durch das Aalener Unternehmen sdt.net AG auf Basis von VDSL Vectoring ausgebaut. Die sdt.net AG bietet hier über die DSL Technik Geschwindigkeiten bis zu 100.000 kbit/s im Download und 40.000 kbit/s im Upload an.

Die tatsächlich verfügbare Geschwindigkeit bei einem Anschluss über die sdt.net AG hängt von der Länge der Telefonleitung zwischen Ihrem Gebäude und den fünf von der sdt.net AG in Bargau aufgestellten Schaltverteilern (SV) ab. Je weiter Ihr Gebäude von dem für Sie zuständigen SV entfernt ist, desto geringer fällt die buchbare Geschwindigkeit aus. Eine Mindestgeschwindigkeit von 30.000 kbit/s im Download und 5.000 kbit/s im Upload sollte aber laut Aussage der sdt.net AG an jedem Anschluss in Bargau möglich sein. Dies gilt aber NUR bei Buchung eines Anschlusses über die Fa. sdt.net AG. Die folgende Karte zeigt die Standorte der SV der Fa. sdt.net AG sowie skizzierte Leitungsverläufe auf Kupferbasis bis zu den übrigen mitversorgten Kabelverzweigern.

Die gelben Häuschen markieren die Standorte der Schaltverteiler, die seitens der sdt.net AG mit zukunftssicherer Glasfaser angeschlossen wurden. Von dort beginnt die Berechnung der Leitungslänge auf Kupferbasis über die Kabelverzweiger (schwarz-weiße Punkte) bis zu den einzelnen Gebäuden.

Bis zu einer Leitungslänge von 650m können Geschwindigkeiten von 100.000 kbit/s erreicht werden. Bei einer Leitungslänge zwischen 650m und 900m können 60.000 kbit/s erreicht werden. Zwischen 900m und 1150m sind Geschwindigkeiten zwischen 30.000 und 60.000 kbit/s möglich.

Unter www.sdt.net bietet die sdt.net AG eine Verfügbarkeitsabfrage, welche eine grobe Berechnung der Verfügbarkeit beinhaltet. Eine verbindliche Prüfung der maximal verfügbaren Geschwindigkeit an Ihrem Anschluss kann jedoch nur durch den Kundenservice der sdt.net AG erfolgen.

AUSBAUPLANUNGEN

Die Stadt Schwäbisch Gmünd plant derzeit einen Gesamtausbau aller unterversorgter Gebiete unter 30 mbit/s (weiße Flecken) in Schwäbisch Gmünd über eine Bundes-/Landesförderung.
Alle Schulen und unterversorgten Bereiche in Schwäbisch Gmünd können über dieses Förderprogramm mit Glasfaser angebunden werden. Für den Glasfaserausbau werden aufgrund der Größe des Ausbaugebiets sowie des hohen Planungsaufwands ca. 4 Jahre eingeplant.

ZUM BILD