Abteilung III: Wetzgau/Rehnenhof

Gegründet wurde die Feuerwehr im Jahr 1897 als Abteilung der Feuerwehr Großdeinbach und wird seit der Ein­gemeindung Wetzgaus im Jahr 1938 als Abteilung 3 der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd geführt.

Die Abteilung Wetzgau/Rehnenhof der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd ist neben dem Grund­schutz der Bevölkerung im Stadtbezirk Wetzgau/Rehnenhof sowie den Teilorten Waldau, Laichle und Wustenriet auch für die Sonderaufgabe „Wasserförderung“ zuständig. 39 Frauen und Männer fühlen sich dem Schutz von etwa 7.000 Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet.

Durch die Entwicklung des Stadtteils in den letzten 20 Jahren haben sich natürlich auch die Aufgaben der Feuerwehr gewandelt. Neben zahlreichen Wohngebäuden bilden mehrere Senioren­wohnanlagen, das Christliche Gästezentrum Schönblick, die Tinkturenfertigung der Weleda Naturals AG, landwirtschaftliche Anwesen sowie mehrere kleinere bis mittlere Handwerks- und Industriebetriebe Gefahren­schwerpunkte. Zur Bewältigung dieser Aufgaben stehen der Abteilung ein Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 20 KatS, ein Schlauchwagen SW 2000-Tr sowie zur Beförderung von Mannschaft ein Mann­schaftstransportwagen zur Verfügung. Die Abteilung Wetzgau/Rehnenhof wird im Jahr zu etwa 30 Einsätzen gerufen, teilweise unterstützt sie auch bei Großschadenslagen in anderen Stadtteilen. Zur Wasserförderung rückt die Abteilung Wetzgau/Rehnehof im Rahmen der Überlandhilfe auch in Gemeinden des westlichen Teil des Ostalbkreises aus. Die Abteilung Wetzgau/Rehnenhof ist zudem in das Einsatzkonzept der Stauferklinik in unmittelbarer Nachbarschaft auf der Gemarkung Mutlangen eingebunden.

Seit 1995 gibt es in Wetzgau/Rehnenhof eine Jugendfeuerwehr­gruppe, welche den Nachwuchs der Abteilung sicherstellt.

Um den gestiegenen körperlichen Anforderungen im Feuerwehrdienst Rechnung zu tragen, wird seit dem Jahr 2009 für die Abteilung regelmäßig Feuerwehrsport angeboten.

Neben dem Übungs- und Einsatzdienst leistet die Abteilung Wetzgau/Rehnenhof auch einen großen Beitrag zur Brauchtumspflege. So stellt die Abteilung Wetzgau/Rehnenhof alljährlich den Maibaum auf dem Kirchplatz und den Narrenbaum auf dem Marktplatz in Schwäbisch Gmünd auf. Jährlich wird ein Feuerwehrfest sowie ein Faschingsball im Stadtteil durchgeführt.

ZUM BILD