Wohnungsnotfallhilfe

  • Mietschulden?
  • Strom- oder Energieschulden?
  • Kündigung des Mietvertrags?
  • Räumungsklage?
  • Unzumutbare Wohnverhältnisse?
  • Drohender Wohnungsverlust?

Die Fachstelle Wohnungsnotfallhilfe bietet Hilfe, insbesondere wenn Ihnen der Verlust der Wohnung droht. Wir beraten, unterstützen und begleiten bei der Abklärung von Leistungsansprüchen z. B. im Rahmen des SGB II (Jobcenter), Sozialhilfe, Wohngeld, außerdem bieten wir Vermittlungsgespräche mit Ihrer Vermieterin oder Ihrem Vermieter und Hilfe bei der Wohnungssuche an.

Die Beraterinnen und Berater der Fachstelle Wohnungsnotfallhilfe bieten im Rahmen des Projekts „WoHiN“, welches vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und dem Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) gefördert wird, Unterstützung an, um weitere Hilfsangebote zu finden und begleiten Sie - wenn gewünscht - auch zu den entsprechenden Stellen.

 

Termine für den offenen Treff (siehe Flyer):

  • 23.10.2020
  • 30.10.2020
  • 06.11.2020
  • 20.11.2020
  • 27.11.2020
  • 04.12.2020
  • 18.12.2020
ZUM BILD