Aktuelles

Neues LF 20 KatS für die Abteilung Wetzgau/Rehnenhof


Am 21. Oktober 2020 konnte die Abteilung Wetzgau/Rehnenhof in Luckenwalde bei der Firma Rosenbauer das neue LF 20 KatS übernehmen. Die Abholung im fernen Brandenburg rundete eine zwei Jahre dauernde Planungs- und Ausschreibungsphase ab.

weitere Informationen

Feuerwehrdienst in Corona Zeiten


Jede Feuerwehr ist Teil der kritischen Infrastruktur einer Gemeinde und muss um die Sicherheit der Bürger zu garantieren immer 100 prozentig einsatzbereit sein. Um die Einsatzbereitschaft nicht zu gefährden wird bei der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd ab einem Inzidenz Wert > 50 der komplette Übungs- und Ausbildungsdienst eingestellt.


Aber wie gut funktioniert eine Feuerwehr ohne Aus- und Fortbildung? Welche Möglichkeiten gibt es trotzdem eine Fortbildung für die Einsatzkräfte anzubieten? Was ist mit der Jugendfeuerwehr? Verlieren die Jugendlichen vielleicht ihr Interesse an der Feuerwehr?


Mit all diesen Fragen beschäftigten sich die Führungskräfte – Kommandanten, Abteilungskommandanten sowie die Jugendbetreuer – sehr intensiv. Als momentan einzige praktikable Lösung wurden Fortbildungen im Rahmen von Online-Meetings über verschiedene Plattformen angesehen.


Viele Abteilungen machen davon auch schon regen Gebrauch. Themen für solche Online-Meetings waren bisher unter anderem „Einsatztaktik für den Tunneleinsatz“, Kennzeichnung von Gefahrgut, Gerätekunde zur technischen Hilfeleistung, Fortbildung der Abteilungskommandanten im Bereich der Personalverwaltung. Für die Führungsgruppe werden Fortbildungen für die Einsatzbearbeitung von Flächenlagen mit Fireboard durchgeführt. Auch Dienstbesprechungen und Ausschusssitzungen werden jetzt per Online-Meetings durchgeführt.


In der Jugendfeuerwehr werden Rätselspiele, Fahrzeug- und Gerätekunde oder einfach nur ein gemeinsamer Dienstabend zum Unterhalten über Online-Meetings gemacht.


Die Landesfeuerwehrschule führt ebenfalls Online-Fortbildungen für Führungskräfte zu sehr interessanten Themen durch. Führungskräfte der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd haben hier von an mehreren Veranstaltungen teilgenommen bzw. sich für zukünftige Webinare angemeldet.


Die Anzahl an Teilnehmern sowie die Rückmeldungen zu den Online-Meetings waren durchweg positiv und zeigten auch ein großes Interesse an dieser Art der Dienstgestaltung.


Die Feuerwehr beweist damit dass sie sehr gut in der Lage ist, sich an geänderte Gegebenheiten anzupassen.

 

ZUM BILD