Aktuelles

Europa-Aktionstag 24.Juli 2021


Unter dem Motto "Europa vor Ort erleben" fand am Samstag auf dem Johannisplatz die Veranstaltung Europa-Aktionstag statt. Die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd beteiligte sich daran, da auch die Feuerwehren eine europaweite Verbindung mit der europäisch einheitlichen Notrufnummer 112 haben.

Wir waren mit zwei neuen Fahrzeugen Vorort und führten interessante Gespräche mit politischen Vertretern sowie den Bürgern der Stadt Schwäbisch Gmünd.

Katastrophenhilfe in Bad-Neuenahr


Am Montag 19.07.2021 wurde die Gmünder Feuerwehr durch das Innenministerium zum Einsatz im Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz angefordert. Angefordert wurde eine Führungskomponente zur Führung von 4 Hochwasser-Einsatzzügen aus anderen Landkreisen. Zusätzlich wurde eine autarke Versorgung der eigenen Kräfte für mehrere Tage verlangt. Gegen Mittag machten sich 11 erfahrene Führungskräfte aus den Abteilungen Innenstadt, Hussenhofen, Bettringen, Bargau und Wetzgau auf den Weg zum Zentralen Treffpunkt an die LFS nach Bruchsal.

weitere Informationen

Erste Abteilungsübergreifende Online Fortbildung

Am 28.04.2021 wurde die erste abteilungsübergreifende Fortbildung im Online-Studio durchgeführt. Insgesamt 190 Teilnehmer aus allen 12 Abteilungen wählten sich ins Online-Meeting ein und besuchten die Fortbildung. Im Vorfeld wurden zwei wichtige und interessante Themen ausgewählt: UVV im Atemschutzeinsatz und standardisiertes Vorgehen im Innenangriff.

weitere Informationen

Fahrsicherheitstraining für Einsatzfahrer

Am Wochenende 16.04. bis 18.04.2021 fand ein Fahrsicherheitstraining für Einsatzfahrer der Feuerwehren des Ostalbkreises statt. Fast 100 Teilnehmer, davon 24 aus der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd, besuchten diese Fortbildungsveranstaltung. Organisiert und geplant wurde die Fortbildung durch das Landratsamt und durchgeführt von der Verkehrsfachschule in Markdorf.

weitere Informationen

Palmsonntagsaktion der Kindergruppe am 28.3.2021

Seit beginn der Pandemie war kein Übungsbetrieb mehr für die Kinderfeuerwehr möglich, da aufgrund der Vielzahl an Mitgliedern kein passendes Hygienekonzept umsetzbar war. In regelmäßigen Abständen fahren die Betreuer "zu Hause - Kisten" mit spielerischen Aufgaben passend zum Thema Feuerwehr zu den Kindern nach Hause, jedoch ist auch hier nur ein Winken über große Distanz die einzige Kontaktmöglichkeit.

weitere Informationen

Sprechfunkausbildung in Corona-Zeiten

Mitte März wurde bei der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd ein Sprechfunklehrgang durchgeführt. Insgesamt 14 Teilnehmer aus den Abteilungen Innenstadt, Hussenhofen-Zimmern, Bargau, Lindach, Großdeinbach, Straßdorf und Rechberg nahmen daran teil. Wegen der Corona – Pandemie konnte der Lehrgang natürlich nicht wie gewohnt als Präsenz-Lehrgang durchgeführt werden. Zum ersten Mal im Ostalbkreis wurde deshalb der Lehrgang als Hybrid-Lehrgang durchgeführt.

weitere Informationen

Online-Fortbildung: E-Mobilität im Feuerwehreinsatz

Anfang März besuchten die Zugführer vom Dienst (ZvD) eine mehrteilige Online-Fortbildung zum Thema „E-Mobilität im Feuerwehreinsatz“. Verteilt auf drei Abenden dauerte diese Fortbildung insgesamt 8 Stunden.

weitere Informationen
ZUM BILD