Märkte und Messen

Aktuelle Information

Geschäfte mit Produkten für den täglichen Bedarf sind unter Berücksichtigung der Hygieneauflagen der Corona-Verordnung geöffnet:

• Babyfachmärkte
• Bäckereien und Konditoreien
• Banken
• Bau-, Garten- sowie Raiffeisenmärkte
• Buchhandlungen
• Blumenläden
• Drogerien
• Getränkemärkte
• Großhandel
• Hörgeräteakustiker
• Kraftfahrzeug- und Fahrradwerkstätten sowie Ersatzteilverkauf
• Lebensmittelmärkte
• Metzgereien
• Optiker
• Orthopädieschuhtechniker
• Poststellen und Paketshops, aber ohne den Verkauf von weiteren Waren
• Reformhäuser
• Reinigung und Waschsalons
• Reise- und Kundenzentren für den öffentlichen Verkehr
• Sanitätshäuser
• Tafeln
• Tankstellen
• Telefonshops für Reparatur, Austausch und Störungsbehebung
• Tierbedarf- und Futtermärkte
• Wochenmärkte
• Zeitschriften- und Zeitungskioske

Ausführliche Liste auf Baden-Württemberg.de

Notbremse
Beschränkungen in Stadt- und Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz von über 100*:
Körpernahe Dienstleistungen müssen schließen. Medizinisch notwendige Behandlungen sind weiterhin erlaubt. Friseurbetriebe dürfen geöffnet bleiben.
*an 3 aufeinanderfolgenden Tagen, durch das Gesundheitsamt geprüft

Sonstiger Einzelhandel darf neben „Click&Collect“unter folgenden Bedingungen auch „Click&Meet“ anbieten:
• Berücksichtigung der Hygieneauflagen der Corona-Verordnung
• Tragen von medizinischen Masken
• Vorherige Anmeldung sowie Terminbuchung mit festem Zeitfenster
• Dokumentation der Kontaktdaten

Regelung für offene Geschäfte:
• Hygienekonzept vor Ort muss eingehalten werden.
• Geschäfte mit weniger als 10 m² Verkaufsfläche: maximal ein*e Kund*in
• Geschäfte mit bis zu 800 m²: ein*e Kund*in pro 10 m² Verkaufsfläche
• Für die darüber hinausgehende Fläche gilt: ein*e Kund*in pro 20 m² (gilt nicht für den Lebensmitteleinzelhandel)
• Maskenpflicht vor den Geschäften und auf den Parkplätzen
• Gesteuerter Zutritt
• Warteschlangen vermeiden

Wochenmärkte

  • Hinweis beim Marktbesuch:
    Zu anderen Marktbesuchern unbedingt mindestens 1,5 Meter Abstand halten; für den Marktbesuch in der Gmünder Innenstadt und auf dem Rehnenhof ist das Tragen einer medizinischen Maske über Mund und Nase Pflicht. Beim Anstehen sind Geduld, Umsicht und Verantwortung gefragt. Weitere Informationen...

Gastronomie

  • Restaurants, Bars, Clubs, Kneipen etc. sind geschlossen.
  • Ausnahme für Speisen zur Abholung oder Lieferung.
  • Der Ausschank und Verzehr von alkoholischen Getränken im öffentlichen Raum ist verboten.

Körpernahe Dienstleistungen sind unter folgenden Bedingungen erlaubt:
• Während des gesamten Aufenthalts in der Einrichtung und der Dauer der Dienstleistung müssen alle Beteiligte medizinische Masken tragen. Ist dies nicht möglich (z.B. bei einer
Rasur), wird ein tagesaktueller Schnell- oder Selbsttest der Kund*innen sowie ein Testkonzept für das Personal benötigt.
• Nur mit vorheriger Terminbuchung

Weiterhin geschlossen:
• Prostitutionsgewerbe

Ausführliche Liste auf Baden-Württemberg.de

Übersicht geschlossener Einrichtungen

Möglich sind medizinisch notwendige Dienstleistungen (auch ohne Rezept) in den Bereichen:

  • Ergotherapie
  • Fußpflege/Podologie
  • Logopädie
  • Physiotherapie
  • Rehasport

PressemitteilungenPresse

Kategorie:

Termine

Filtern:
Kategorie:

Fr, 1. Okt - So, 3. Okt

Gmünder Messe für Schmuck & Gerät

Eine Vielzahl von Märkten und Messen laden über das ganze Jahr zum Bummeln und Genießen ein:

Die Innenstadt wird zum beliebten Treffpunkt und zur attraktiven Einkaufsmeile, wenn die Ausstellerinnen und Aussteller ihre Produkte beim Wochenmarkt, Krämermarkt und Markt der Partnerstädte anbieten. Auserlesenes Kunsthandwerk bietet der Gmünder Kunstbasar und die kalte Jahreszeit lässt sich gut auf dem Gmünder Weihnachtsmarkt überstehen. Schmuck zum Verlieben bieten die „Messe 126 – Gmünder Messe für Schmuck & Gerät“ und die „Gmünder Schmucktage“, und bunte Flohmärkte lassen die Herzen von Sammlern und Entdeckern höher schlagen.

Viele weitere Märkte und Messen ließen sich noch aufzählen – eine Übersicht über alle bevorstehenden Termine bietet der unten stehende Veranstaltungskalender.

Wochenmärkte

Jeweils am Mittwochvormittag und Samstagvormittag auf dem historischen Münsterplatz in der Innenstadt. Außerdem gibt es auch in einigen unserer Stadtteile Wochenmärkte.

weitere Informationen

Krämermärkte

Zweimal im Jahr, im Mai und Oktober findet in der Schwäbisch Gmünder Innenstadt ein Krämermarkt statt. Dabei herrscht in der historischen Innenstadt an mehreren Tagen hintereinander buntes und sehr reges Markttreiben.

weitere Informationen

Flohmarkt im Schießtal

Der Schießtalplatz an der Schießtalstraße ist der städtische Festplatz mit einer geteerten Fläche von ca. 10 000 Quadratmetern. Hier finden regelmäßig Flöhmärkte, mit bis zu 200 Ständen statt.

Flohmarkt Temine

weitere Informationen
ZUM BILD