Remstal Gartenschau 2019

Typisch für Schwäbisch Gmünd sind die Kirchen und Klöster, Natur inmitten der Stadt und einer der schönsten Marktplätze Süddeutschlands. Nach der Landesgartenschau 2014 heißt es in Schwäbisch Gmünd vor der Remstal Gartenschau 2019. Schwäbisch Gmünd wird sich noch einmal von einer ganz besonderen Seite zeigen. Eine Seite, die der ein oder andere vielleicht noch nie so wahrgenommen hat.

Zur Remstal Gartenschau entstehen hier viele tolle Projekte. Informieren Sie sich schon jetzt und freuen Sie sich auf schöne Blumen- und Pflanzenausstellungen, viele Veranstaltungen und den unendlichen Garten - zwischen Himmel und Erde - hier in Schwäbisch Gmünd.

Termine

Filtern:
Kategorie:

12. Dez. 2018, 10:00 Uhr

Mobiler Kartenverkauf für die Remstal Gartenschau 2019

12. Dez. 2018, 14:30 Uhr

Mobiler Kartenverkauf für die Remstal Gartenschau 2019

13. Dez. 2018, 14:00 Uhr

Mobiler Kartenverkauf für die Remstal Gartenschau 2019

Themen

Remstal.de

Unendlich viel zu entdecken in der ältesten Stauferstadt

Remstal.de

Sie möchte sich engagieren und zum guten Gelingen beitragen?

Mach Dich glücklicht!

Dein Kristall für den Zeiselberg!

PressemitteilungenPresse

Kategorie:

22. Nov. 2018

Vergünstigte RemstalCard unterm Weihnachtsbaum?

16. Nov. 2018

VR-Bank Park entsteht auf dem Zeiselberg

RemstalCard

Die RemstalCard ist die Dauer- und Vorteilskarte der Remstal Gartenschau 2019.

Mit der RemstalCard erhalten Sie:

  • unbegrenzten Eintritt in die Erlebnisgärten in Schwäbisch Gmünd und Schorndorf (einschließlich der Blumenhallen).
  • das Remstal Bonus Buch mit über 170 Angeboten und Vergünstigungen für Gastronomie, Freizeit und Events im Remstal und darüber hinaus
  • den neuen Marco Polo Reiseführer „Remstal“

Was kostet die RemstalCard?

Im Vorverkauf kostet die RemstalCard Erwachsener 40 € und die RemstalCard Ermäßigt 20 €.

Kinder bis einschließlich 16 Jahre erhalten eine kostenlose FamilienCard. Die RemstalCard für Kinder ist nur mit dem Kauf einer RemstalCard „Erwachsener“ oder „Ermäßigt“ erhältlich.

ZUM BILD