Hits für Kids!

T&M

Die Gmünder Grabenallee ist hierfür wie geschaffen: So lockt das „Grüne Netz“ mit spannenden Kletterpartien in luftiger Höhe, wenige Meter weiter lässt der Wasser- und Matschspielplatz die kleinen Kinderherzen höherschlagen und die Hängebrücke über den Josefsbach sorgt für großen Spaß bei Jung und Alt. Wer noch Puste hat, der sollte auf jeden Fall einen Abstecher zum Zeiselberg machen. Hier geht es in der 26 Meter langen Röhrenrutsche so richtig ab! Für die kleineren Gäste gibt es eine kurze Rutsche vom Turm. Im Anschluss ist der angrenzende Biergarten bestens geeignet, das Tempo zu drosseln und den Ausflug mit herrlichem Blick auf die Gmünder Innenstadt ausklingen zu lassen.

In den Sommermonaten ist der obere Marktplatz in Kinderhand! Alljährlich wird der Platz vor dem Gmünder Rathaus in ein Spielparadies für Kinder verwandelt. Attraktive Spiellandschaften – eingebettet in ein Meer aus Sand – lassen die kleinen Steppkes in Höchstform auflaufen. Die Eltern können währenddessen bei einer Tasse Cappuccino in den anliegenden Straßencafés die einzigartige Atmosphäre im Herzen Gmünds genießen.

Wer lieber mit Wasser spielt, sollte den phantasievollen Wasserspielplatz auf dem Johannisplatz aufsuchen. Über viele Wehre und Staurinnen läuft hier im Sommer das kühle Nass.

Gmünder Jugendmeile

Gute Laune und Sportsgeist sind auf der Jugendmeile rund um die Wissenswerkstatt EULE hinter dem Gmünder Bahnhof angesagt. Hier kann man cool und elegant beim Parkour Hindernisse überwinden oder an Freeletics-Geräten seine Kraft durch das eigene Körpergewicht trainieren. Bei der Funbox für Fußball- und Basketballspiele, den Sandspielfeldern für Beachvolleyball und den Tischtennisplatten kommen alle Ballsportler so richtig auf ihre Kosten. Trampolinfelder und ein Fahrradübungsplatz, bei dem kleine Radfahrer sämtliche Verkehrssituationen gefahrlos üben können, sind ebenfalls mit dabei. Und wer sich über ausgelatschte Schuhe, die an Schnürsenkeln an Laternen baumeln, wundert, dem wird schnell klar, dass auf der Gmünder Jugendmeile auch Skater ihre Tricks zum Besten geben.

Sollte ein Regenschauer einen Strich durch die Outdoor-Rechnung machen, kann man in der DAV-Kletterschmiede Sportfreaks beim Klettern und Bouldern zusehen oder auch mal selbst Hand anlegen.

Vorsicht: Suchtgefahr!

Der Dirtpark des Gmünder Stadtteils Bettringen bietet Fun und Action pur! Für alle Level gibt es hier geeignete Lines. Für Könner sorgt der vier Meter Big Double garantiert für Nervenkitzel. Wer lieber einen lässigen Flow-Trail bevorzugt, der sollte sich in den Gmünder Schaubenwald begeben. Drops, Doubles, Sharkfins und ein Road Gap sorgen auf dem MoeMoea-Trail für beste Laune und ultimatives Trail-Erlebnis.

Für noch mehr Kick lohnt sich auch der Sprung in die Umgebung von Gmünd: ein cooler Pumptrack sowie anspruchsvolle Mountainbike- und Downhill-Strecken am Rosenstein in Heubach lassen keine Biker-Wünsche offen. Weitere Bikeparks gibt es in Waldstetten und Böbingen.

T&M
ZUM BILD