Lebenslagen

Aktuelle Information

Bestattungen:

Mit der Allgemeinverfügung vom 31. Juli 2020 haben sich die Bestimmungen für Bestattungen, Urnenbeisetzungen und Totengebete geändert.

1. Bestattungen, Urnenbeisetzungen und Totengebete auf Friedhöfen in Schwäbisch Gmünd sind bis zum Ablauf des 31.10.2020 mit bis zu 50 Teilnehmern nach den allgemeinen Regeln der CoronaVO des Landes Baden-Württemberg zulässig, wobei alle Teilnehmenden gezählt werden, gleich ob Geistliche, Musiker, Gäste oder in einer anderen Rolle Anwesende.

2. Für Bestattungen, Urnenbeisetzungen und Totengebete auf Friedhöfen in Schwäbisch Gmünd mit mehr als 50 Teilnehmern, wobei alle Teilnehmenden gezählt werden, gleich ob Geistliche, Musiker, Gäste oder in einer anderen Rolle Anwesende, gilt bis zum Ablauf des 31.10.2020 Folgendes

a) Alle Teilnehmenden haben während der gesamten Veranstaltung eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Diese Pflicht gilt nicht für Kinder unter sechs Jahren, Personen, denen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist und wenn ein anderweitiger mindestens gleichwertiger Schutz für andere Personen gegeben ist. Sie gilt auch nicht für Geistliche, Bestattungspersonal, Trauerredner, Sänger und Musiker.

b) Das Tragen und Berühren des Sarges oder der Urne ist einer Höchstzahl von acht Personen erlaubt.

c) Es sind gemäß den nachfolgenden Regelungen Daten zu verarbeiten und Teilnahmeverbote auszusprechen:

  • Veranstalter von Bestattungen, Urnenbeisetzungen und Totengebete haben Vor- und Nachname, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit und, soweit vorhanden, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse aller Anwesenden zu erheben und zu speichern.
  • Wer die Erhebung seiner Kontaktdaten verweigert oder erkennbar falsche oder unvollständige Angaben macht, ist von dem Veranstalter von der Bestattung, Urnenbeisetzung oder Totengebet auszuschließen.
  • Die Daten sind für einen Zeitraum von vier Wochen aufzubewahren und sodann zu löschen. Es ist zu gewährleisten, dass unbefugte Dritte keine Kenntnis von den Daten erlangen.
  • Die Daten sind auf Verlangen der zuständigen Behörde zu übermitteln, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist. Eine anderweitige Verwendung ist unzulässig.

Weitere Informationen gibt das beim Garten- und Friedhofsamt es per E-Mail: gartenundfriedhof@schwaebisch-gmuend.de oder unter der Rufnummer: 07171/603-6710.

Trauungen:

Trauungen können in allen Trauräumen vorgenommen werden. Die Gästeanzahl ist abhänging von der Raumgröße des Trauraums. Nähere Informationen gibt das Standesamt unter der Rufnummer: 07171/603-3430 oder per E-Mail: standesamt@schwaebisch-gmuend.de.

Ab dem 9. Juni können private Veranstaltungen in öffentlich mietbaren Einrichtungen – also beispielsweise Restaurants oder Veranstaltungsstätten – wieder mit bis zu 99 Personen stattfinden, z.B. für Hochzeiten oder Taufen.

Gottesdienste und weitere religiöse Veranstaltungen (wie z.B. in Kirchen, Moscheen und Synagogen) zur Religionsausübung sind erlaubt mit folgender Regelung vom Kultusministerium.

Im Leben des Menschen finden sich von der Geburt bis zum Tod Ereignisse, bei denen er auf kommunale Dienstleistungen und Informationen angewiesen ist. 

Wir haben deshalb die wichtigsten Lebenslagen eines Menschen umfassend für Sie zusammengestellt.

Klicken Sie also einfach auf die "Lebenslage", in der Sie sich gerade befinden, oder die Sie interessiert - und schon sind Sie informiert über alles, was für Sie als Schwäbisch Gmünder wichtig ist.

Die folgende Zusammenstellung von verschiedenen städtischen und nichtstädtischen Dienstleistungen soll Ihnen einen Überblick verschaffen, was Sie bei einem Umzug nach Schwäbisch Gmünd beachten und erledigen müssen.

An-, Um-, und Abmeldung

Wenn Sie nach Schwäbisch Gmünd zuziehen, müssen Sie sich anmelden. Alle Informationen und dazugehörigen Formulare, wie bspw. auch die Wohnungsgeberbestätigung, finden Sie hier. Anmelden können Sie sich sowohl im Bürgerbüro im Rathaus oder bei den einzelnen Bezirksämtern in den Stadtteilen. Hier finden Sie die dazugehörigen Adressen und Öffnungszeiten.

weitere Informationen

Energie: Gas, Strom, Wärme und Wasser

Die Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH versorgt Sie mit Gas, Strom, Wärme und Wasser. Darüber hinaus bietet Ihnen die Stadtwerke GmbH Spaß, Freizeitgestaltung und Erholung im Hallenbad und im Freibad Schießtal.

weitere Informationen

Müll: Abfall- und Wertstoffentsorgung

Die GOA ist für die Abfallbewirtschaftung im Ostalbkreis und somit auch für die Stadt Schwäbisch Gmünd und die Stadtteile zuständig. Bei Ihrer Anmeldung im Bürgerbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd erhalten Sie eine Infomappe, die alle wichtigen Unterlagen zur Abfall- und Wertstoffentsorgung enthält.

weitere Informationen

Kfz: An-, Ab- und Ummeldung

Für die An-, Ab- und Ummeldung von Kraftfahrzeugen ist das Staßenverkehrsamt des Landratsamts Ostalbkreis zuständig.  Auf der Internetseite des Ostalbkreises erfahren Sie die Öffnungszeiten der verschiedenen Zulassungsstellen und erhalten Hinweise, welche Unterlagen Sie mitbringen müssen.
Außerdem können Sie dort auch Ihr Wunschkennzeichen online reservieren.

weitere Informationen

Weitere Informationen

Kinderbetreuung

Hier finden Sie unser vielfältiges Betreuungsangebot für Kinder in Schwäbisch Gmünd.
Die Angebotsvielfalt der vorschulischen Einrichtungen in Schwäbisch Gmünd zeigt sich sowohl an der Vielzahl der existierenden Betriebsformen als auch im Hinblick auf die verschiedenen Betreuungsarten und die pädagogischen Ausrichtungen und Profile.

weitere Informationen

Schulen

In der Stadt Schwäbisch Gmünd mit ihren Stadtteilen liegt ein facettenreiches allgemeinbildendes Schulangebot vor, das auf die pädagogische Arbeit der vorschulischen Einrichtung aufbaut. Der Bereich der allgemeinbildenden Schulen besteht aus insgesamt rund 30 Schulen.

weitere Informationen
ZUM BILD