Abteilung XII: Straßdorf

Der Ortsteil Straßdorf liegt zentrumsnah südlich der Kernstadt, am Fuße des Rechberges. Zu ihm gehören auch die Teilorte Metlangen, Reitprechts, sowie mehrere einzelne Außengehöfte. Bis 1972 war Straßdorf eine selbstständige Gemeinde mit eigener Feuerwehr. Die freiwillige Feuerwehr Straßdorf wurde den Büchern nach 1926 gegründet, allerdings gab es schon zuvor eine Pflichtfeuerwehr. Seit der Eingemeindung am 1. April 1972 wird die Feuerwehr als Abteilung XII der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd geführt.

Die Einsatzabteilung besteht derzeit aus 42 Feuerwehrmännern, die für eine Fläche von ca. 13,5 Quadratkilometern den Grundschutz sicherstellen. Dazu stehen ihnen ein Löschgruppenfahrzeug LF 16/12, ein Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS und ein Mannschaftstransportwagen zur Verfügung. Ebenso wird die Abteilung bei Großschadenslagen im weiteren Stadtgebiet von Schwäbisch Gmünd als Unterstützung hinzugerufen. Mit dem Ölsanimat, ein Anhänger zum Abscheiden von Öl auf stehenden Gewässern, wird die Abteilung auch zu außerstädtischen Einsatzstellen angefordert.

Jährlich werden von der Straßdorfer Abteilung derzeit etwa 15 bis 20 Einsätze gefahren, wobei das Einsatzaufkommen eher ansteigt.

Neben der aktiven Wehr hat die Abteilung Straßdorf auch eine Jugendgruppe, deren Gründung am 9. November 2008 erfolgte. Seither ist sie ein Garant für die Mitgliedergewinnung der Einsatzabteilung. Aber natürlich gibt es auch Quereinsteiger, die mit 18 Jahren oder später den Weg zur Feuerwehr finden und so die Einsatzabteilung bereichern.

Nicht unerwähnt soll auch unsere Altersabteilung bleiben. Sie besteht aus den ausgeschiedenen Kameraden, die spätestens mit dem Erreichen der Altersgrenze für den Einsatzdienst von derzeit 65 Jahren in die Alterswehr übergehen. Einmal im Monat treffen sie sich mit ihren Partnerinnen und Witwen verstorbener Feuerwehrmänner, zum Wandern, gemütlichen Beisammensein, Ausflüge machen, Maiandachten halten,... Ebenso findet im Winter ein Binokel-Nachmittag pro Monat statt. Aus dem Abteilungsleben ist die Altersabteilung nicht mehr weg zu denken. Sei es beim Sommerfest wo sie tatkräftige Unterstützung leistet oder aber bei all den anderen Aktivitäten und Veranstaltungen der Abteilung.

Neben dem eigentlichen Feuerwehrdienst ist die Abteilung auch im Stadtteilleben sehr aktiv: Jährlich wird in Straßdorf vor dem Bezirksamt und in Reitprechts am Ortseingang ein Maibaum gestellt. Ebenso richtet sie das Gartenfest an Fronleichnam in Reitprechts, sowie ein Sommerfest am Gerätehaus in Straßdorf aus und stellt jedes Jahr einen Programmpunkt des Straßdorfer Kinderferienprogrammes.

Abteilungskommandant ist Ralf Irdenkauf, sein Stellvertreter ist Stefan Verreschi.
Das Gerätehaus steht in der Graf-von-Rechberg-Straße 11 in Straßdorf.

ZUM BILD