Palmsonntagsaktion der Kindergruppe am 28.3.2021

Seit beginn der Pandemie war kein Übungsbetrieb mehr für die Kinderfeuerwehr möglich, da aufgrund der Vielzahl an Mitgliedern kein passendes Hygienekonzept umsetzbar war. In regelmäßigen Abständen fahren die Betreuer "zu Hause - Kisten" mit spielerischen Aufgaben passend zum Thema Feuerwehr zu den Kindern nach Hause, jedoch ist auch hier nur ein Winken über große Distanz die einzige Kontaktmöglichkeit.

Um dem großen Wunsch seitens Kindern und den Betreuern nachzukommen, sich endlich mal wieder zu sehen, hat sich die Kindergruppe der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd in diesem Jahr eine ganz besondere Palmsonntagsaktion für die Kinder und deren Familien überlegt.

Unter den aktuell geltenden Corona Regeln konnten die Kinder mit der ganzen Familie an fünf Stationen tolle Sachen rund um das Thema Ostern erleben. Mit kleinen selbstgebastelten Osterkörbchen machten sie sich bei schönstem Frühlingswetter auf einen Spaziergang rund um Wetzgau. Geboten war ein Eier-Hindernislauf, ein Ostereierkatapult, eine Hasenbastelstation und eine Feuerwehrgeräte - Suche.

An jeder Station warteten zwei Betreuer die mit reichlich Abstand erklärten, was die Aufgaben der Familien waren. Diese konnten dann selbständig die Aktionen durchführen.

Die Palmsonntagsaktion war ein voller Erfolg und es war schön, trotz der Pandemie endlich mal wieder viele KiFeu - Kinder und deren Familien gesehen zu haben!

ZUM BILD