Klara Kramer

Foto: ©Vielfaltfabrik

Klara Kramer ist Rhythmikerin, Musikerin und Improvisationskünstlerin. Sie hat 2021 das Masterstudium Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik mit den Schwerpunkten Violine sowie Inklusions- und Heilpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien abgeschlossen. Ebenso hat sie den Lehrgang für Improvisation im Streicherunterricht an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz absolviert.

Als Geigerin, im Projektmanagement und in der Musikvermittlung ist sie sowohl musikalisch als auch organisatorisch im Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen (JPON) aktiv. Im Rahmen des Kultur- und Bildungsvereins Vielfaltfabrik arbeitet sie an der Umsetzung niederschwelliger, künstlerisch - pädagogischer Projekte und beschäftigt sich außerdem mit Performativität und Improvisation in klassischer Musik.
Bisher waren regelmäßige Rhythmik-Kurse, Musikunterricht, Aufführungsvorbereitungen und Musikvermittlungsprojekte an Kindergärten, Schulen und am Wiener Konzerthaus Teil ihrer Arbeitswelt.

Ab Oktober 2021 startet Klara Kramer an der städtischen Musikschule in Schwäbisch Gmünd im Bereich der Elementaren Musikpädagogik. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das Erleben einer Gruppengemeinschaft, die individuelle Weiterentwicklung innerhalb einer Gruppe und vor allem das Entdecken der Vielfalt von - und der Begeisterung für - Musik und Bewegung.

Foto: ©Vielfaltfabrik
ZUM BILD