Altersgenossenfeste

AGV Altersgenossenumzug
AGV 50er Umzug © Mario Klaiber

Tradition und Markenzeichen:

Das Gmünder Stadtfest bildet jedes Jahr im Juni den Auftakt für die Altersgenossenfeste, die seit über 150 Jahren in einer Form gefeiert werden, die man wohl sonst in keiner anderen Stadt vorfindet: Frauen und Männer eines gleichen Geburtsjahrgangs schließen sich meist schon mit 30 Jahren in einem Altersgenossenverein zusammen und feiern dann ab 40 jeweils gemeinsam ihren runden Geburtstag. Ab dem zweiten Juni-Wochenende wird somit jedes Jahr gefeiert, wenn die 40er, 50er, 60er, 70er und die 80er ihren eigenen Altersgenossen-Umzug durch die historische Innenstadt von Schwäbisch Gmünd veranstalten. Tausende stehen dann am Straßenrand Spalier, wenn die Frauen im Festkleid und die Männer im Frack und Zylinder durch die Gmünder Altstadt ziehen, um sich mit Überraschungen und Blumen beschenken zu lassen.

Die traditionellen Jahrgangsfeste finden jeweils an den Samstagvormittagen statt.

AGV 50er Umzug © Mario Klaiber
ZUM BILD