• Home
  • Katholischer Kindergarten St. Maria Bettringen

Katholischer Kindergarten St. Maria

In der Vorstadt 36
73529 Schwäbisch Gmünd
Bettringen

vCard downloaden

Öffnungszeiten

Regelgruppe:
Montag bis Freitag
07:30 - 12:30
Dienstag und Mittwoch
13:30 - 16:00

Verlängerte Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
07:30 - 13:30

Kontakt

Frau Doris Fischer
Leitung

07171 82955

Verknüpfte Adressen

  • Katholischer Kindergarten St. Maria

Abholzeiten

In der Regelgruppe können die Kinder um 12.00 Uhr und um 12.30 Uhr abgeholt werden.

In der verlängerten Öffnungszeitengruppe können die Kinder um 13.00 Uhr und 13.30 Uhr abgeholt werden.

Info

Das Team

In unserer Einrichtung arbeiten 4 Erzieherinnen zu 100 %
zwei Erzieherinnen zu 70 %
drei Erzieherinnen zu 50 %
eine Anerkennungspraktikantin
und eine FSJ Praktikantin

Leitbild

In unserem Kindergarten heißen wir jedes Kind mit seiner Familie herzlich willkommen. Schon im Evangelium wird erzählt: „Da rief Jesus ein Kind herbei und stellte es in ihre Mitte“. Darum geht es uns: die Kinder stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit und wir tragen dafür Sorge, dass sie gestärkt ihren Weg im Leben finden.
Unsere Arbeit ist dabei geprägt von unserem Glauben, dass das Leben von Gott getragen ist.
Wir sind der festen Überzeugung, dass eine erfolgreiche Erziehungsarbeit nur möglich ist, wenn es ein gedeihliches Miteinander von Pädagogischen Fachkräften, Eltern und dem Kindergartenträger gibt.

Einrichtung

Der Kindergarten St. Maria liegt im alten Ortskern von Oberbettringen. Die Kinder kommen aus den umliegenden Straßen, aber auch aus den Wohngebieten „Hirschfeld“ und „Riedäcker“.
In unserer Einrichtung gibt es eine Krippengruppe für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren. Außerdem drei Kindergartengruppe (eine Regelgruppe und zwei VÖ- Gruppen) für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren.
Unser Kindergarten hat Tradition. Er wurde 1910 gegründet. Jede Gruppe hat einen Gruppenraum mit Nebenraum. Gemeinsam benutzen wir unsere Kinderküche. In der Eingangshalle steht den Kindern aus allen Gruppen eine Bewegungsbaustelle zur Verfügung. Kindertoiletten und Handwaschbecken sind in großzügiger Zahl vorhanden.
Im Untergeschoß des Kindergartens befindet sich ein Bewegungsraum, der regelmäßig von den Kindern aller Gruppen zum Turnen, zu Rhythmik und Spiel genutzt wird. In diesem Raum findet auch das wöchentliche Angebot der Städt. Musikschule zu musikalischer Früherziehung statt.
Im Obergeschoß sind die Räumlichkeiten für die Krippengruppe untergebracht.
Unsere Einrichtung liegt mitten im Grünen – umgeben von Gärten und Obstbaumwiesen. Zu erreichen sind wir zu Fuß über die Straße „In der Vorstadt“ und über die „Helfensteinerstraße“.
Der Kindergarten wird in östlicher und südlicher Richtung vom Spielgarten umgeben. Im südlichen Teil befinden sich eine Schaukel und ein Spielhaus, sowie eine kleine Wiese. Im östlichen Teil ein großer Sandkasten, an den ein Wasserspielgerät angebaut ist. Nach Süden hin gibt es eine Plattform mit Sandaufzug und eine Hängebrücke zur Rutschbahn. Der Garten wird von einem großen Nussbaum und einer Linde geprägt. Ein Hügel mit einem Weidenhäuschen schließt nach Norden hin den Garten ab. Dieser Gartenteil wird von der Krippengruppe genutzt.

Kooperationen

Die Uhlandschule ist für uns der Kooperationspartner, wenn es darum geht den Kindern den Übergang vom Kindergarten zur Schule zu erleichtern. In Fällen, in denen besondere Hilfe für ein Kind gebraucht wird, kooperieren wir mit verschiedenen Beratungsstellen und Schulen, z. B. mit der Päd. Frühförderstelle St. Canisius, den Beratungsstellen der Pestalozzischule und der Martinusschule. Ebenso mit der Heideschule, Mutlangen.

Eltern

In unserer Einrichtung gibt es einen aktiven Elternbeirat, der uns in unserer Arbeit unterstützt. Jährliche Entwicklungsgespräche über jedes Kind intensivieren die Zusammenarbeit mit den Eltern. In regelmäßig herausgegebenen Elternbriefen erhalten die Eltern Informationen über Projekte und Termine. Eltern - Kind - Veranstaltungen wie Feste, Bastelangebote usw. schaffen weitere Kontakte.

ZUM BILD