Giuseppe Gavazzi.

Giuseppe Gavazzi. Il mondo dei bambini – Skulpturen

19. Juli – 29. September 2002

Il mondo dei bambini – Skulpturen
Il mondo dei bambini – Skulpturen

Kinder, im Arm ihrer Mütter, auf Stühlen sitzend oder zu Pferd, mit diversen Utensilien und in Tücher gewickelt, bunte Pullover oder Hüte tragend und modelliert in Terrakotta – sie gehören zu Giuseppe Gavazzis "il mondo dei bambini" ("die Welt der Kinder") und sind zum ersten Mal in der Galerie im Prediger Schwäbisch Gmünd zu sehen. Vorgestellt werden fünf plastische Werkgruppen des italienischen Malerbildhauers: die halbfigurigen Bildnisse und die Büsten, die ganzfigurigen Einzel- und Gruppenstatuen, die Reliefs sowie die aufwendigen Pferd-und-Reiter-Ensembles; allesamt sind sie in Terrakotta, Stucco forte, Gips oder in Holz gefertigt und anschließend farbig gefasst. Ergänzt wird die Ausstellung durch Zeichnungen, die als autonome Arbeiten unverzichtbarer Teil des plastischen Werkes Gavazzis sind.

Il mondo dei bambini – Skulpturen
ZUM BILD