Querschnitt 2002.

Querschnitt ’02. Jahresausstellung des Kunstvereins

18. Okober – 1. Dezember 2002

 

Die Gastausstellung des Gmünder Kunstvereins in der Galerie im Prediger zeigt die aktuellen Arbeiten seiner künstlerisch tätigen Mitglieder. Insgesamt 84 Künstlerinnen und Künstler präsentieren 100 Exponate aus den Bereichen Malerei, Plastik, Installation, Fotografie, Glas, Keramik und Schmuck. Von A(dler) bis Z(irkelbach) vermittelt der „Querschnitt“ damit einen anregenden Überblick über das breite Spektrum künstlerischer Tendenzen in der Region und deren Qualität. Folgerichtig vereint die Schau das „stille“ Werk, das durch formale Kargheit besticht, ebenso wie die „laute“ Kunst, die durch Farbeffekte auf sich aufmerksam macht, und eine eher nachdenkliche, intellektuelle Arbeit steht neben dem eher humorvollen Objekt, das durch Esprit überrascht.

ZUM BILD