D'Ann Ricciolini-Mieseler, Sopran

Geboren in den USA. Musikstudium an der Central Washington University, Ellensburg und absolvierte die Opernschule des Manhattan Musikkonservatorium, New York.
Weitere Fachausbildung genoss sie unter Dickson Titus, Gunnel Tasch-Ohlsson, Marianne Schech, Elisabeth Schwarzkopf und Kari Lövaas.
1997 gründete D’Ann Ricciolini mit Catherine McSharry die Musical-Kids ! e. V. (heute Musical Factory) Sie führte Regie, besorgte die musikalische Einstudierung und war erste Vorsitzende von 1997 bis 2004.
2001-2010 leitete D’Ann Ricciolini die Opera Gamundia, das Ensemble des Liederkranz Weiler in den Bergen und den Chor Facciamo così in Urbach. Von 2003-2010 leitete sie die Urbacher Schloßkonzerte. In 2009 sang sie die Rolle von Agnes von Hohenstaufen im Gmünder Ring.

Ein besonderes Anliegen in ihrem Unterricht ist ihr eine gesunde Führung der Stimme und die Bühnenpräsentation. Die Gesangstechnik lernte Ricciolini über die schwedische Sopranistin, Gunnel Tasch-Ohlsson. Diese Gesangstechnik basiert auf einer guten Atemtechnik mit einer freischwingenden Stimme, passend zur allen Musikstilen.

 

ZUM BILD